Dünger

Schweizer Hauert-Gruppe übernimmt Manna

Hauert hat seinen Firmensitz seit Generationen in Grossaffoltern. Das Schweizer Unternehmen ist mehr als 350 Jahre alt.Bildunterschrift anzeigen
Hauert hat seinen Firmensitz seit Generationen in Grossaffoltern. Das Schweizer Unternehmen ist mehr als 350 Jahre alt.
17.08.2018

Der Schweizer Düngemittelhersteller Hauert übernimmt den deutschen Konkurrenten Manna. Zum 1. Oktober 2018 geht die Geschäftstätigkeit der Manna Düngemittel und deren Produktion im schwäbischen Ammerbuch an die deutsche Tochtergesellschaft von Hauert, die Hauert-Günther Düngerwerke GmbH, Erlangen, über.
Die beiden traditionsreichen Unternehmen vereinen mit diesen Schritten ihre jeweiligen Kernkompetenzen zu einem umfangreichen Angebot für Gartenbau, Haus und Garten sowie Spezialbereiche der Landwirtschaft, wie es in einer Pressemitteilung von Hauert heißt.
Der mehr als 350 Jahre alte Schweizer Düngerhersteller Hauert gilt als Marktführer in der Schweiz und ist seit 2007 mit der Übernahme von Günther Cornufera in Erlangen auch auf dem deutschen und österreichischen Markt vertreten. Hauert ist Hersteller organischer und mineralischer Spezialdünger.
Der 1926 gegründete Düngemittelhersteller Wilhelm Haug & Co. KG ist in Deutschland hauptsächlich unter der Marke Manna bekannt. Dieser Unternehmensgruppe gehört seit 1998 außerdem die Aglukon Spezialdünger GmbH & Co KG. An, ein Hersteller von Blattdüngern für die Landwirtschaft, die hauptsächlich unter den Marken Wuxal und Complesal vertrieben werden. Den Vertrieb der gesamten Wuxal-Produkte für den deutschen Markt gibt Aglukon ebenfalls an Hauert Günther ab. Für die Märkte Österreich und Schweiz beschränkt sich die Vereinbarung auf die Wuxal-Haus- und Gartenprodukte.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch