Bereits 750 Zusagen

Die Asia-Pacific Sourcing 2019 wird so groß wie nie

Die Asia-Pacific Sourcing gilt als die größte Sourcing-Plattform für die Baumarktbranche außerhalb Asiens.
Die Asia-Pacific Sourcing gilt als die größte Sourcing-Plattform für die Baumarktbranche außerhalb Asiens.
07.12.2018

Die nächste Asia-Pacific Sourcing vom 25. bis zum 27. Februar 2019 in Köln wird die größte Ausgabe dieser Sourcing-Plattform seit dem Start 2005. Aktuell (Stand November 2018) haben mehr als 750 Aussteller aus 17 Ländern ihre Teilnahme bestätigt. Sie werden eine Ausstellungsfläche von 31.000 m² belegen.
"Asien ist für den Handel der wichtigste Anbietermarkt von Sourcing-, Privatlabel- und OEM-Waren", meint Catja Caspary, Geschäftsbereichsleiterin der Koelnmesse. "Abgesehen von der Internationalen Eisenwarenmesse in Köln gibt es außerhalb Asiens keine vergleichbare Sourcing-Plattform, die ein qualitativ so hochwertiges Angebot in Breite und Tiefe bietet wie die Asia-Pacific Sourcing."Für die Präsentation der Produkte aus dem Haus-, Garten- und Freizeitsektor stehen die beiden Ebenen der Halle 11 zur Verfügung. Neben steigenden Ausstellerzahlen beobachtet der Veranstalter auch eine Steigerung der Qualität. Rund 30 Aussteller gehören zur Gruppe "Best of China", die für qualitativ besonders hochwertige Produkte stehen. Zu den Ausstellern der Asia-Pacific Sourcing gehören insgesamt Hersteller und Vertriebsunternehmen aus Fernost, darunter China, Taiwan, Hong Kong und Indien.
Das Angebotsportfolio der Asia-Pacific Sourcing wird durch die parallel stattfindende Internationale Aktionswaren- und Importmesse (IAW-Messe) in der Halle 10 ergänzt. Hier präsentieren mehr als 350 internationale Aussteller auf 30.000 m² Aktionswaren aus unterschiedlichen Bereichen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch