GfK

Das Konsumklima bleibt trotz Einbußen stabil

Die GfK erhebt monatlich Daten zum Konsumklima.Bildunterschrift anzeigen
Die GfK erhebt monatlich Daten zum Konsumklima.

Das Konsumklima startet stabil ins neue Jahr, stellt das Marktforschungsunternehmen GfK mit Blick auf Zahlen aus dem Dezember fest. In der monatlichen Erhebung zeigt sich allerdings kein einheitliches Bild. Während die Einkommenserwartung leicht zulegt, müssen sowohl Konjunkturerwartung als auch Anschaffungsneigung Einbußen hinnehmen.
Trotzdem bleibt die Konsumneigung sehr gut, hält die GfK fest. Die exzellenten inländischen Rahmenbedingungen wie hohe Beschäftigung und steigende Realeinkommen sorgen dafür, dass die Verbraucher weiterhin Geld ausgeben - unter anderem auch deswegen, weil die Alternative zum Ausgeben, das Sparen, weiterhin wegen der aktuellen Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank nicht attraktiv ist.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch