Vilniaus Prekyba

Die litauische Ermi Group übernimmt 100 Prozent von Ermitažas

Ermitažas ist eine der größten Handelsketten für Dekoration, Gartenprodukte und Baumaterial in Litauen. Bildunterschrift anzeigen
Ermitažas ist eine der größten Handelsketten für Dekoration, Gartenprodukte und Baumaterial in Litauen.
02.01.2019

Die litauische Ermi Group hat jetzt 100 Prozent der Handelskette Ermitažas übernommen. Es handelt sich dabei um eine Umschichtung innerhalb des Handelskonzerns Vilniaus Prekyba, der zuvor die Anteile an Ermitažas gehalten hat und weiterhin alleiniger Anteilseigner der Ermi Group bleibt. Das Grundkapital der Ermi Group ist um 25,7 Mio. Euro auf 36,2 Mio. Euro erhöht worden.
Mit der vollständigen Übernahme ist die Ermi Group zum Betreiber einer der größten Baumarktketten in Litauen geworden. "Indem wir eine starke Holdinggesellschaft geschaffen haben, die für neue Herausforderungen bereit ist, gehen wir mit Energie ins Jahr 2019. Wir planen, unsere Position zu stärken und sowohl in Litauen als auch im Ausland zu expandieren", sagte dazu Marijus Kriščiūnas, CEO der Ermi Group.
Ermitažas ist eine der größten Handelsketten für Dekoration, Gartenprodukte und Baumaterial in Litauen. Der Umsatz hat 2017 rund 85,7 Mio. Euro betragen, der Nettogewinn 2,2 Mio. Euro. Ermitažas betreibt zehn Märkte in Litauen und hat 690 Mitarbeiter. Im August hat Ermitažas Bauhof, den größten Baustoffhändler und Baumarktbetreiber in Estland, übernommen und ist dadurch - gemessen am Umsatz - zur drittgrößten Baumarktgruppe in den baltischen Staaten aufgestiegen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch