Produktportfolio ausgebaut

Windhager übernimmt Mehrheit von Van Merksteijn Plastics

Standort von Van Merksteijn Plastics (VMP) in Boekelo/Niederlande.Bildunterschrift anzeigen
Standort von Van Merksteijn Plastics (VMP) in Boekelo/Niederlande.
14.02.2019

Die Windhager Gruppe, Thalgau (Österreich), hat Ende vergangenen Jahres die Mehrheitsanteile des PVC-Folienherstellers Van Merksteijn Plastics (VMP) in Boekelo (Niederlande) übernommen. Das Unternehmen wird in der Vénilia-Gruppe unter der Firmierung Vénilia Décor geführt und weiterhin als Hersteller und Großhändler den Lebensmittel-Einzelhandel sowie Bau- und Heimwerkermärkte mit Industrie- und Handelsmarken beliefern.
Durch die Übernahme erweitert die Vénilia-Gruppe das Produktportfolio und baut die Wachstumsstrategie durch eine eigene Produktion aus. Angeboten werden ein Klebefolien- und Tischdeckensortiment, statisch haftende Sichtschutzfolien für Fenster, rutschhemmende Matten und Einlagen sowie bedruckte und gewebte Tischsets in unterschiedlichen Qualitäten und Größen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch