Plus 0,64 Prozent

Coop Bau + Hobby setzt leichtes Wachstum auch 2018 fort

Die Baumarkt-Vertriebslinie der Schweizer Coop hat derzeit 74 Verkaufsstellen.Bildunterschrift anzeigen
Die Baumarkt-Vertriebslinie der Schweizer Coop hat derzeit 74 Verkaufsstellen.
19.02.2019

Die Schweizer Baumarktkette Coop Bau + Hobby hat ihre Umsätze im vergangenen Jahr um 0,64 Prozent gesteigert und einen Nettoerlös von 629 Mio. CHF erzielt. Damit hat sich die leichte Wachstumstendenz aus dem Jahr 2017 fortgesetzt, als das Plus 0,5 Prozent betragen hat. Im Jahr zuvor hatte die Baumarktsparte der Coop einen Umsatzrückgang gemeldet.
Die Zahl der Standorte ist 2018 mit 74 gleich geblieben, die Verkaufsfläche hat sich um 0,9 Prozent auf 309.920 m² erhöht.
Der Gesamtumsatz der Coop ist um 5,0 Prozent auf rund 30,7 Mrd. CHF gestiegen. In ihrer Einzelhandelssparte weist die Gruppe allerdings lediglich ein Plus von 1,9 Prozent auf 17,7 Mrd. CHF aus. Der Online-Bereich ist um 20,6 Prozent auf mehr als 2,3 Mrd. CHF gewachsen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch