Franz-Josef Hasebrink und Gertjo Janssen

Verantwortung für DIY-Bereich der EK-Servicegroup neu geordnet

Da waren's nur noch drei: Den EK-Vorstand bilden jetzt der Vorsitzende Franz-Josef Hasebrink (r.) sowie Martin Richrath und Susanne Sorg.Bildunterschrift anzeigen
Da waren's nur noch drei: Den EK-Vorstand bilden jetzt der Vorsitzende Franz-Josef Hasebrink (r.) sowie Martin Richrath und Susanne Sorg.
05.03.2019

Bei der EK-Servicegroup ist der Vorstandsvorsitzende Franz-Josef Hasebrink jetzt auch für den DIY-Bereich verantwortlich. Außerdem übernimmt er das neue Geschäftsfeld, das aus den Bereichen Family, Comfort und Livingplus entsteht.
Die Aktivitäten der Gruppe im DIY-Handel betrifft eine weitere Personalie: Gertjo Janssen, Geschäftsführer der Euretco-Servicegesellschaft DGN für den niederländischen DIY-Bereich, hat zum 1. März 2019 zusätzlich die Geschäftsführung der Euretco mit Sitz in Hoevelaken (Niederlande) übernommen. In dieser neu geschaffenen Position repräsentiert er die EK-Tochtergesellschaft gegenüber den niederländischen Händlern, Lieferanten und Mitarbeitern. Janssen berichtet an den EK-Vorstandsvorsitzenden Franz-Josef Hasebrink.
Die Ressort-Umverteilung im Vorstand steht in Zusammenhang mit dem Ausscheiden von Steve Evers, der als CEO zur Intersport International Corporation (IIC) gewechselt ist. Franz-Josef Hasebrink, Martin Richrath und Susanne Sorg lenken die Geschicke der EK-Gruppe jetzt zu dritt. Richrath ist jetzt auch für das Kreditmanagement sowie für die Bereiche Wohnen und Sport verantwortlich. Sorg verantwortet neben ihren bisherigen Bereichen außerdem die Handlungsfelder Fashion und Media sowie die Auslandsgesellschaften EK Austria und EK France.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch