Biologischer Pflanzenschutz

BASF steigt in den Markt für Nematoden im Hobbygarten ein

21.03.2019

BASF steigt in das Geschäft mit Nematoden für den Einsatz im Hobbygarten ein. Das Unternehmen bietet in seinem Unternehmensbereich Agriculture Solutions eigenen Angaben zufolge ein breites Portfolio an biologischen Pflanzenschutzmitteln für Haus und Garten.
Nützliche Nematoden, also Fadenwürmer, dienen der Kontrolle von Schädlingen in Rasen, Gehölz, Hecken, Stauden, Beet- und Balkonpflanzen sowie im Obst- und Gemüsegarten. Zum Sortiment gehören nun je ein Produkt zur biologischen Bekämpfung von Schadinsekten wie Engerlinge, Käferlarven, Ameisen oder Dickmaulrüssler sowie eines gegen Nacktschnecken, für das BASF eigens die Netamatodenart Phasmarhabditis hermaphrodita entwickelt hat.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch