BauAktiv

NBB bereitet Baumarkt-Discount-Konzept vor

Das Logo der neuen NBB-Marke BauAktiv Discount Baumarkt.Bildunterschrift anzeigen
Das Logo der neuen NBB-Marke BauAktiv Discount Baumarkt.
21.03.2019

Die NBB ist aktuell mit der Einführung eines neuen Baumarkt-Discount-Konzeptes unter der Marke "BauAktiv" beschäftigt. Dies bestätigte Thomas Herzner, Geschäftsführer der NBB, gegenüber der diy-Redaktion. Für 2019 ist laut Herzner aktuell die Eröffnung der ersten Märkte in Spiegelau, Faltenstein und Auerbach geplant.
Bei der neuen Marke werde es sich "um ein straff geführtes Discount-Konzept" handeln, erklärte Herzner, wobei eine klare Trennung zwischen dem bestehenden BauSpezi-Konzept und den neuen BauAktiv-Märkten gewollt sei. "Für uns ist das ein klar begrenztes Discount-Konzept auf begrenzter Fläche bis maximal 1.000 m², ansonsten funktioniert es nicht", so Herzner. Die ersten drei BauAktiv-Märkte im Laufe dieses Jahres seien als Test konzipiert, man wolle aber mit dem neuen Konzept ausdrücklich expandieren, erklärt Herzner.
Mit beeinflusst wurde die Entscheidung für die neue Marke u. a. durch die jüngsten Entwicklungen in der Baumarktbranche mit der hohen Zahl an Neueröffnung von Baumarkt-Discountern - wie beispielsweise der Fishbull-Marke Sonderpreis Baumarkt. "Wir beobachten den Discount-Markt schon lange und wissen auch, dass es eine gewisse Unruhe in der Discount-Branche gibt", sagte Herzner dazu.
Das neue Konzept wurde am 15. und 16. März auf den BauSpezi-Partnertagen den NBB-Partnern vorgestellt und laut Aussage des NBB-Geschäftsführers mit großer Neugierde aufgenommen. Zur NBB gehören aktuell u. a. die Vertriebslinien BauSpezi, Kiebitzmarkt, Angelspezi, Egesa Garten, GartenSpezi, HolzSpezi, Bau Profi (Österreich) und City Baumarkt (Österreich).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch