Europa-Zentrale Saarbrücken-Bübingen

MTD konzentriert sich auf Akkugeräte und baut Stellen ab

Die Traditionsmarke Wolf-Garten gehört seit 2009 zu MTD.
Die Traditionsmarke Wolf-Garten gehört seit 2009 zu MTD.
14.11.2019

Im Europa-Geschäft von MTD steht eine Neuausrichtung an, mit der auch ein deutlicher Stellenabbau einhergeht. In der Europa-Zentrale des US-amerikanischen Familienkonzerns, zu dem auch Wolf-Garten gehört, werden bis zu 195 Stellen in Saarbrücken-Bübingen und im Lager in Hornbach abgebaut. Die Maßnahmen würden weiterhin die Absicht unterstreichen, den Standort Saarbrücken als MTD-Europa-Zentrale zu stärken und sich strategisch konsequent auf zukünftige Anforderungen und Chancen neu auszurichten, heißt es dazu in einer Pressemitteilung des Unternehmens.
Über die Stellenstreichungen wurden die Mitarbeiter heute in einer Betriebsversammlung informiert. Insgesamt werden an den beiden Standorten derzeit rund 500 Mitarbeiter beschäftigt.
Zum Hintergrund der Entscheidung erläutert MTD, dass der Absatz benzinbetriebener Geräte stetig abnehme und das Unternehmen sich dieser Veränderung anpassen müsse. Neben den international erfolgreichen Geschäftsfeldern wie Rasentraktoren, Handgeräte sowie Saatgut und Dünger will sich MTD intensiver auf die Zukunftsthemen batteriebetriebene Geräte, Akkutechnologie und Robotertechnik konzentrieren. Für die Neuausrichtung sei eine tiefgreifende Veränderung nötig, die mehr Ressourcen auf diese zukunftsweisenden Kernthemen konzentriere. MTD habe bereits in den vergangenen Jahren signifikante Investitionen diesbezüglich getätigt und neue Führungsschwerpunkte formuliert und besetzt.
Außer unter Wolf-Garten vertreibt die MTD-Gruppe in Europa motorisierte Gartengeräte unter den Marken MTD und Cub Cadet sowie Mähroboter von Robomow.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch