Matthias Schrewe geht

Gianni Ranzani neuer Geschäftsführer bei Stiga Deutschland

Gianni Ranzani ist seit mehr als 26 Jahren für die Stiga Group tätig.
Bildunterschrift anzeigen
Gianni Ranzani ist seit mehr als 26 Jahren für die Stiga Group tätig.
29.11.2019

Gianni Ranzani wird neuer Geschäftsführer der Stiga GmbH und löst Matthias Schrewe zum 1. Dezember 2019 ab, der seinem Nachfolger innerhalb der nächsten Wochen sämtliche Aufgaben in partnerschaftlicher Zusammenarbeit übergeben wird, wie das Unternehmen mitteilt.
Ranzani (47) ist seit mehr als 26 Jahren für die Stiga Group (vorm. GGP Group) tätig. In seinen aktuellen Verantwortungsfeldern als Vizepräsident Export sowie International Key Account Sales hat er über die Jahre intensiv mit der deutschen Niederlassung zusammengearbeitet. Als neuer Geschäftsführer von Stiga Deutschland übernimmt er nun auch die operative Steuerung eines der wichtigsten Märkte für die Unternehmensgruppe.
Zwischen Gianni Ranzani und Matthias Schrewe besteht somit schon viele Jahre eine enge Zusammenarbeit. Schrewe habe als wichtiger Impulsgeber maßgeblich zu Ausbau und Stärkung der Marke Stiga in Deutschland beigetragen, meint Ranzani. Matthias Schrewe wird sich im Anschluss an die Übergabephase und nach insgesamt mehr als acht Jahren im Unternehmen neuen Herausforderungen stellen.
Mehr als acht Jahre lang hat Matthias Schrewe für Stiga gearbeitet.
Mehr als acht Jahre lang hat Matthias Schrewe für Stiga gearbeitet.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch