Baustoffe

Isover und Rigips mit neuer Vertriebsstruktur

Isover und Rigips mit neuer Vertriebsstruktur und Veränderung im Produktmanagement: (v. l. n. r.) Andreas Müller, Andreas Heidrich, Michael Schäfer,  Markus Rehm und Stefan Rosemann.Bildunterschrift anzeigen
Isover und Rigips mit neuer Vertriebsstruktur und Veränderung im Produktmanagement: (v. l. n. r.) Andreas Müller, Andreas Heidrich, Michael Schäfer, Markus Rehm und Stefan Rosemann.
27.01.2020

Zum 1. April 2020 stellen Isover und Rigips ihre bestehenden Vertriebsleitungsregionen neu auf: Aus den zwei Isover-Regionen und den zwei Rigips-Regionen werden drei neue, gemeinsame Vertriebsleitungsregionen: "Nord", "Süd/Ost" und "West". Wie das Unternehmen weiter mitteilt, werden die Führung der neuen Regionen die langjährigen Mitarbeiter Michael Schäfer (Nord), Andreas Heidrich (Süd/Ost) und Andreas Müllesaint gobr (West) verantworten.
Im Laufe des Jahres 2020 wird Stefan Rosemann die Leitung der Region Nord von Michael Schäfer übernehmen, der dann in den Ruhestand geht. Auf der Ebene der regionalen Verkaufsleiter bzw. Regionalleiter wird es keine generellen Anpassungen geben. Es bleiben die Verantwortlichkeiten und etablierten Ansprechpartner weitestgehend bestehen, teilt der Mutterkonzern Saint-Gobain mit.
Parallel zur Einführung der neuen Vertriebsstruktur übernimmt Markus Rehm, bislang Leiter Vertrieb Hochbau Nord bei Isover, die Leitung des Isover-Produktmanagements.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch