Mehr Länder

Koelnmesse mit Anmeldungen zu Spoga+Gafa zufrieden

Die Spoga+Gafa in Köln gilt als Weltleitmesse für die Garten- und Freizeitbranche.Bildunterschrift anzeigen
Die Spoga+Gafa in Köln gilt als Weltleitmesse für die Garten- und Freizeitbranche.

Die Koelnmesse verbucht "ausgezeichnete Anmeldezahlen" zur Spoga+Gafa 2020, wie die Messegesellschaft mitteilt (Stand: Anfang März). Im Jahresvergleich verzeichne die Veranstaltung eine bestätigte Ausstellerschaft auf gutem Vorjahresniveau. Trotz der weltweit vorherrschenden Lage haben sich bereits Unternehmen aus 64 Ländern angemeldet; das sind acht Prozent mehr Länder als im Vorjahresvergleich. Die größte Gartenmesse der Welt findet vom 6. bis 8. September 2020 statt und präsentiert Lifestyletrends der grünen Branche auf 230.000 m².
Sollte die Spoga+Gafa aufgrund des Corona-Virus verschoben oder abgesagt werden, erstattet die Koelnmesse die bereits bezahlten Besuchertickets zurück. Aussteller, die am neuen Termin nicht teilnehmen wollen, erhalten die an die Koelnmesse geleisteten Zahlungen zurück. Die Partner der Messe werden im zweiten Halbjahr frühzeitig über etwaige Tendenzen informiert.
Wie bereits angekündigt, steht die Spoga+Gafa in diesem Jahr das Leitthema "Nachhaltige Gärten". Das Leitthema soll sich quer durch alle Segmente ziehen. Dabei will die Messe im Vorfeld und auf der Veranstaltung zusammen mit den Ausstellern nachhaltige Produkte und mehrwertstiftende Ideen für die Bedürfnisse der grünen Branche präsentieren. Spezielle Vorträge und Produktschauen, innovative Ansätze und themenspezifische Gelände- und Umgebungstouren, stehen dabei im Fokus der Planung.
Internationale Anmeldungen gibt es in allen vier Segmenten, also garden living, garden bbq, garden creation & care und garden unique.Unter anderem nutzten folgende Markenhersteller die erste Anmeldephase:, Biohort,, Edelman, Elho, Emsa, Fiskars, Gardena, Glatz, Gloria, Hartman, Kaemingh, Kettler Home & Garden, Koopman, Napoleon, Nardi, Rösle, Scheurich, Sieger, Severin, Esschert Design, Weber-Stephen und Westland.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch