Strenge Regeln

Baumärkte in Frankreich beginnen wieder zu öffnen

Der französische Marktführer Leroy Merlin sowie die anderen Baumarktbetreiber gehen in Frankreich wieder an den Start.Bildunterschrift anzeigen
Der französische Marktführer Leroy Merlin sowie die anderen Baumarktbetreiber gehen in Frankreich wieder an den Start.
24.04.2020

In Frankreich öffnen die Baumärkte wieder. Die Baumarktbetreiber haben ihre Standorte auf die Wiedereröffnung vorbereitet und sich beispielsweise um Masken, Markierungen und die Besetzung mit dem notwendigen Personal gekümmert. Die Märkte, die entsprechend ausgestattet sind, öffnen jetzt nach und nach.
Marktführer Leroy Merlin wird heute Abend (24. April) und morgen rund 90 Filialen wieder am Netz haben, die übrigen rund 50 Märkte sollten in der kommenden Woche folgen, sobald sie unter den aktuellen Bedingungen betriebsbereit sind.
Auch Castorama, die Nummer 2, und weitere französische Baumarktgruppen haben heute mit der Wiederöffnung der Märkte für den Selbstbedienungsverkauf und ohne direkten Kontakt der Kunden zum Verkaufspersonal begonnen. Die Mitarbeiter seien freiwillig im Markt, betont Castorama auf seiner Website, und ihre Sicherheit habe in dieser schwierigen Phase Priorität. Generell müssen Kunden und Mitarbeiter einen Meter Abstand voneinander halten.
Die Baumärkte in Frankreich hätten auch schon während des Shutdowns seit Mitte März öffnen dürfen, hielten ihre Märkte jedoch freiwillig geschlossen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch