Anzeige

Wie Online-Marktplätze der DIY-Branche in Krisenzeiten helfen können

eBay unterstütztBildunterschrift anzeigen
eBay unterstützt seine Händler proaktiv beim Einstieg in den Online-Handel und wappnet sie auch für die Zeit nach der Krise. 
Die Coronakrise hat weltweit enorme Auswirkungen auf das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben. Durch Ladenschließungen mussten und müssen viele kleine und mittelständische DIY- und Gartensortiment-Händler erhebliche Umsatzeinbußen hinnehmen.

Krisenhelfer Online-Marktplatz

Doch es gibt auch Hoffnung: Ausgangsbeschränkungen und Homeoffice führen zu einer hohen Motivation bei den Menschen, wieder selbst kreativ zu werden und sich die eigenen vier Wände, den Garten oder Balkon so schön wie möglich zu gestalten. Das lässt die Nachfrage an DIY-Produkten deutlich ansteigen. Um von diesen aktuellen Entwicklungen profitieren zu können, kann der Einstieg in den E-Commerce existenzrettend sein. Unterstützung erhalten kleine und mittelständische DIY- und Gartensortiment-Händler unter anderem durch Online-Marktplätze, die als reichweitenstarke Partner über das notwendige Knowhow verfügen.
DIY-Onlinehandel geht mit Umsatzsteigerung durch die Krise
Mit der im März 2020 beginnenden Coronakrise in Deutschland ließen sich hierzulande deutliche Veränderungen im Kaufverhalten erkennen. Während der Online-Umsatz beispielsweise im Bekleidungssegment (-35 Prozent) und in der Unterhaltungselektronik (-20,9 Prozent) enorm zurückging, konnten Kategorien, die auch im Einzelhandel stark nachgefragt wurden, deutliche Zuwächse verzeichnen, wie der bevh berichtet.

Unterstützung für Händler

Das Soforthilfe-Programm von eBay unterstützt Händler aktiv bei dem Einstieg in den Online-Handel: vom Anlegen des Kontos, dem Optimieren der ersten Angebote bis hin zur technischen Integration der lokalen Warenwirtschaft. Sofort loslegen

Auf dem eBay-Youtube-Kanal gibt es spannende Infos, wie Händler ihr Geschäft auf dem Online-Marktplatz ausbauen können. Infos anschauen

Alle wichtigen Themen für Händler rund ums Verkaufen bei eBay findet man im Verkäuferportal. Jetzt informieren

So stieg der gesamte Online-Umsatz des Warengruppenclusters "Freizeit" (DIY/Blumen, Spielwaren, Auto/Motorrad/Zubehör, Hobby/Freizeitartikel) im ersten Quartal 2020 um insgesamt 1,5 Prozent auf 1.889 Millionen Euro inklusive Umsatzsteuer (1. Q. 2019: 1.861 Mio. EUR inkl. USt).Ein Trend, der laut Konsumentenbefragung der Managementberatung Kearney auch nach der Krise anhalten wird: Mehr als die Hälfte derjenigen, die jetzt verstärkt über den digitalen Kanal einkaufen, wollen dieses Verhalten auch nach der Corona-Krise beibehalten. 63 Prozent der Befragten sagen, dass sie seit dem Covid-19-Ausbruch häufiger Baumarktartikel online gekauft haben. 24 Prozent geben darüber hinaus an, seit Corona eine höhere Bereitschaft zu haben, Produkte online zu kaufen, ohne sie offline gesehen zu haben.
Während und nach der Krise gilt - das zeigen die Zahlen deutlich: DIY- und Gartensortiment-Händler, die auf eine Multichannel-Strategie setzen, können die wachsende Nachfrage und DIY-freundliche Grundstimmung bei den Konsumenten für sich nutzen. Mit einer Online-Präsenz profitieren sie von einer höheren Reichweite ihrer Angebote, einem zusätzlichen Vertriebskanal und zufriedeneren Kunden dank des 24/7-Services. Denn sowohl für die Kunden als auch für die Händler ist der Onlinekanal als Ergänzung zum lokalen Fachhandel auch über die Krise hinaus unverzichtbar. 

Gerade in der aktuell für Händler sehr herausfordernden Zeit gewinnt die Möglichkeit des Handels über einen Marktplatz wie eBay für viele von ihnen eine noch höhere Bedeutung. Mit der unter dem Dach #WirHabenOffen gestarteten Kampagne gibt eBay den vielen kleinen Händlern ein Gesicht und zeigt, welche Chancen für sie im Verkaufen bei eBay liegen können.

Dennoch gibt es immer noch zahlreiche Einzelhändler, die ihr Ladensortiment nicht online anbieten und damit vor allem in der jetzigen Zeit Verkaufschancen verpassen. Sie schrecken vor dem hohen Aufwand für den Aufbau eines eigenen Online-Shops zurück und schätzen das eigene Know-how als zu gering dafür ein. Hier kommen Online-Marktplätze ins Spiel. Im ersten Quartal 2020 verzeichneten diese ein Wachstum von knapp 5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum und steigerten ihre Umsätze auf 8 Milliarden Euro. Damit gehören sie laut Handelsinstitut EHI zu den bedeutendsten Vertriebskanälen im deutschen Online-Handel. Gerade für kleine und mittelständische Händler, die sich ein Onlinegeschäft aufbauen möchten, können sie unter anderem durch ihre große Reichweite starke Partner sein.

Schaffung eines zusätzlichen Vertriebskanals mit eBay

Auch die Firma "Der Holzwurm GmbH" hat schnell großes Potenzial in der Kombination aus lokalem Geschäft und Online-Präsenz gesehen. Die Holzwurm GmbH ist ein von Gerd Häbel 1997 im Westerwald gegründetes inhabergeführtes Unternehmen.

Anfangs wurde vor allem auf Innenausbau (Parkett, Paneele, Laminat, Kork) fokussiert und später hat sich der Schwerpunkt immer mehr auf den großen Bereich "Holz im Garten" verlagert. Mittlerweile gehört die Holzwurm GmbH zu den größten Einzelhändlern, wenn man von Baumärkten absieht, im Bereich Gartenhäuser und verkauft jährlich fünfstellige Stückzahlen in ganz Deutschland.

Vor der Coronakrise organisierte das Unternehmen jeden ersten Sonntag im Monat eine Ausstellung, um seinen Kunden die Möglichkeit  einzuräumen, die Artikel aus der Nähe zu betrachten. Dies stieß auf breites Interesse und lockte in Stoßzeiten sogar über 1.000 Besucher an einem Sonntag an.

Die Artikel der Holzwurm GmbH werden unter anderem über den eBay Shop haebelholz angeboten.
Die Artikel der Holzwurm GmbH werden unter anderem über den eBay Shop haebelholz angeboten.

Ergänzend dazu hatte Gerd Häbel auch das Potential des Online-Handels früh erkannt und begann schon im Jahr 2004 mit dem Verkauf seiner Artikel über eBay. Seit der Zusammenarbeit mit eBay konnte der Holzwurm durch seine drei Shops haebelholz, handel-und-service und good-woody mit insgesamt über 22.000 Angeboten ein deutliches Umsatzplus erzielen.

Während der Coronakrise haben sich die Verkaufszahlen im Vergleich zum Vorjahr noch einmal mehr als verdoppelt. Der Holzwurm konnte durch seine eBay Shops demnach die Ausfälle im stationären Handel gut kompensieren. "Gerade in der aktuellen Zeit hat es sich als zielführend erwiesen, immer zweigleisig zu fahren: sowohl eine Ausstellung anzubieten als auch online immer am Nabel der Zeit zu sein. Dank unserer eBay Shops haben wir einen zusätzlichen Vertriebskanal, wodurch wir uns in Zeiten von Corona etwas sicherer fühlen können. Wir sind sehr dankbar, dass wir mit eBay einen Partner auf Augenhöhe an unserer Seite haben, der uns enorm unterstützt", betont Steffen Häbel, der das Unternehmen gemeinsam mit seinem Vater Gerd Häbel leitet.

Webseite der Holzwurm GmbH
Webseite der Holzwurm GmbH

Neues Soforthilfeprogramm für stationäre Händler

Neben der Unterstützung von Händlern wie der Holzwurm GmbH, legt eBay besonderen Wert auf die Partnerschaft mit stationären Händlern, die bisher noch nicht den Schritt in das Onlinegeschäft gewagt haben: von der Beratung beim Einstieg bis zur Bereitstellung der passenden Tools zum Ausbau einer eigenen sinnvollen Multichannel-Strategie.

Mit dem neuen Soforthilfeprogramm bietet der Online-Marktplatz teilnehmenden Händlern ein umfangreiches Coaching für den Start bei eBay und dem Einstellen der ersten Angebote. Während der ersten sechs Monate können sie kostenlos vom eBay-Concierge-Service profitieren, einem personalisierten Premium-Service, der ihnen strategische Beratung durch Experten des eBay-Kundenserviceteams bietet. Darüber hinaus entfallen für die ersten sechs Monate die Kosten für ein eBay Premium-Shop-Abonnement, welches unter anderem das kostenlose Einstellen von Artikeln, Versandmaterial und weitere Vorteile umfasst. Zudem befreit eBay von der Corona-Krise betroffene Händler bis Ende Juni von der Verkaufsprovision.

Service von eBay

Rund um die Uhr geöffnet bei eBay. Eine Initiative zur Stärkung des stationären Einzelhandels.
Rund um die Uhr geöffnet bei eBay. Eine Initiative zur Stärkung des stationären Einzelhandels. 
Bestellungen noch schneller und günstiger liefern - natürlich über alle Verkaufskanäle hinweg.
Bestellungen noch schneller und günstiger liefern - natürlich über alle Verkaufskanäle hinweg.

Ein speziell für das stationäre Geschäft angefertigte eBay Shoplabel, das im Schaufenster die Aufmerksamkeit auf den 24-Stunden-Service lenkt, den ein eBay Shop ermöglicht, bietet zusätzliche Vorteile. Ladengeschäfte können so mithilfe eines QR-Codes auf ihre Angebote bei eBay aufmerksam machen und Passanten während der Schließungen und auch grundsätzlich außerhalb ihrer Öffnungszeiten als Neukunden gewinnen. Weiterhin unterstützt eBay die Händler durch gezielte Marketingaktionen bei ihrem Verkaufserfolg. eBay hat auch einen eigenen Logistikservice - eBay Fulfillment - etabliert, der vor allem kleinen und mittelgroßen Händlern hilft, die von Online-Kunden geforderten Lieferstandards wie Next-Day-Delivery und einen kostenfreien Versand erfüllen zu können.

Als verlässlicher Partner steht eBay kleinen und mittelständischen Händlern der DIY-Branche im immer härter werdenden Wettbewerb um Sichtbarkeit, Reichweite und Kunden zur Seite. Durch die zahlreichen unterstützenden Programme, die den Händlern den Verkauf und die Kundenabwicklung erleichtern, kann jeder Händler mit eBay in den Online-Handel einsteigen und in Krisenzeiten sowie darüber hinaus von dem zusätzlichen Vertriebskanal profitieren.

Durch das eBay-Soforthilfeprogramm werden Händler während der Krise entlastet.
Durch das eBay-Soforthilfeprogramm werden Händler während der Krise entlastet.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch