IFH Köln / BBE Handelsberatung

Deutscher Fahrradmarkt wuchs 2019 um 20 Prozent

Darstellung des Fahrradmarktes zwischen 2015 und 2019 mit Projektionen für 2020 und 2021.Bildunterschrift anzeigen
Darstellung des Fahrradmarktes zwischen 2015 und 2019 mit Projektionen für 2020 und 2021.
14.08.2020

Der deutsche Fahrradmarkt ist laut einer Studie des IFH Köln im Jahr 2019 um 20,3 Prozent auf ein Marktvolumen von 5,03 Mrd. Euro gewachsen. Zwischen 2015 und 2019 soll der Markt damit um insgesamt 61,7 Prozent zugelegt haben.

Der Absatz an neuen Fahrrädern lag laut IFH 2019 bei 4,31 Mio. Stück, was einem Plus von 3,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Dabei kurbelte die Corona-Pandemie den Markt laut den Autoren zusätzlich an: "2020 bringt für die Fahrradbranche ein beträchtliches Umsatzplus von bis zu 900 Millionen Euro", heißt es in der Studie.

Die Zahlen entstammen dem „Branchenfokus Fahrräder“ vom IFH Köln und der BBE Handelsberatung.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch