Kauf von Maximex

Wenko übernahm Katalog-Versandhandelsexperten

Wenko, Hilden, hat den Katalog-Versandhandelsexperten Maximex, Nordhorn, übernommen.Bildunterschrift anzeigen
Wenko, Hilden, hat den Katalog-Versandhandelsexperten Maximex, Nordhorn, übernommen.
21.08.2020

Die Wenko-Wenselaar GmbH & Co. KG aus Hilden hat, wie erst jetzt bekannt wurde, bereits zum 1. Januar 2020 den Katalog-Versandhandelsexperten Maximex GmbH & Co. KG aus Nordhorn inklusive aller Mitarbeiter übernommen. Man glaube, so das Unternehmen, fest an die weiteren Wachstumsmöglichkeiten beim Katalog-Versandhandel: Die Wenko-Versandhandelssparte wurde zum 1. Juli 2020 in die Maximex GmbH & Co. KG integriert. Diese wird zukünftig als 100-prozentige Wenko-Tochter eigenständig am Markt mit einem noch größeren Sortiment aus den Bereichen Gesundheit und Wellness, Beauty und Körperpflege, Kissen und Bettwaren, Haushalt, Reinigung, Garten, Auto, Reise, Büro und Ordnung, Geschenke, Möbel und Kleinmöbel sowie Dekoration als Katalog-Versandhandelsspezialist agieren.

Die Maximex-Kernkompetenzen liegen jetzt in der Bereitstellung eines Vollsortiments gepaart mit einem Full-Service-Angebot wie zum Beispiel kundenindividuelle Verpackungs- und Auszeichnungsmöglichkeiten. Der Versand der Ware erfolgt durch das eigene Logistikzentrum Prodlog in Hückelhoven. Hier werden auf 35.000 m² täglich 20.000 Greifeinheiten realisiert und Pakete in versand- und portooptimierten Verpackungen versendet.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch