Umsatzplus der französischen Baumärkte im Juli bei fast 20 Prozent

In Frankreich waren die Baumärkte mehrere Wochen geschlossen. Nach ihrer Wiedereröffnung sind die Umsätze landesweit in die Höhe geschnellt.Bildunterschrift anzeigen
In Frankreich waren die Baumärkte mehrere Wochen geschlossen. Nach ihrer Wiedereröffnung sind die Umsätze landesweit in die Höhe geschnellt.

Die Umsätze im französischen Baumarkthandel sind auch im Juli hoch geblieben, auch wenn die Steigerungsraten etwas zurückgehen. Der Baumarktverband des Landes, FMB, meldet ein Umsatzplus von 19,09 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Damit liegt die Branche mit ihren kumulierten Umsätze von Januar bis einschließlich Juli noch um 4,25 Prozent unter dem entsprechenden Vorjahreswert.

Im Mai und Juni lagen die Steigerungsraten noch deutlich über der 20-Prozent-Marke: 23,84 Prozent im Mai und 29,42 Prozent im Juli.

Der französische Baumarktverband FBM veröffentlicht regelmäßig die von der Banque de France ermittelten Branchenzahlen.
Der französische Baumarktverband FBM veröffentlicht regelmäßig die von der Banque de France ermittelten Branchenzahlen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch