Studie von EHI und Statista

Top-1.000-Onlineshops knacken 50-Milliarden-Marke

Der Umsatz wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 12,4 Prozent. Bildunterschrift anzeigen
Der Umsatz wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 12,4 Prozent. 
06.10.2020

Der Gesamtumsatz der 1.000 umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland hat im Jahr 2019 erstmalig die 50-Milliarden-Euro-Marke geknackt und gegenüber dem Vorjahr ein zweistelliges Umsatzwachstum erreicht, wie Analysen von EHI und Statista zeigen. Auch für 2020 erwartet die Mehrheit der Onlineshops einen Umsatzzuwachs – begünstigt durch Covid-19.

Zweistellig voran

Im vergangenen Jahr haben die 1.000 umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland 51,69 Mrd. Euro erwirtschaftet. Verglichen mit dem Vorjahr (46,00 Mrd. Euro) entspricht das einem Umsatzwachstum von 12,4 Prozent. Die Top 10 verbuchen zusammen 40,2 Prozent des Gesamtumsatzes, was 20,79 Mrd. Euro entspricht.

Mehr Selbstabholung

Kunden haben bei mehr als der Hälfte (53,9 Prozent) der Top-1.000-Onlineshops die Möglichkeit, die bestellte Ware in einem stationären Laden (Click & Collect), an einer Paketstation oder an einem Abhollager entgegenzunehmen. Im Vergleich zum Vorjahr bieten damit 230 weitere Shops diesen Service an.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch