20-Millionen-Investition

Häfele baut Versandzentrum in Nagold aus

Im Zuge der aktuellen Baumaßnahme entsteht beim Häfele-Versandzentrum auf dem Nagolder Wolfsberg ein viertes Hochregallager, das Anfang 2022 in Betrieb gehen wird.Bildunterschrift anzeigen
Im Zuge der aktuellen Baumaßnahme entsteht beim Häfele-Versandzentrum auf dem Nagolder Wolfsberg ein viertes Hochregallager, das Anfang 2022 in Betrieb gehen wird.
09.10.2020

Häfele baut am Stammsitz in Nagold sein Versandzentrum für 20 Mio. Euro weiter aus. Im Nagolder Industriegebiet entsteht dafür das vierte Hochregallager mit angeschlossenem Wareneingangsgebäude. Es bietet Platz für über 15.000 weitere Europaletten und erweitert die Gesamtkapazität auf 65.000. Anfang Oktober 2020 erfolgte der symbolische Spatenstich.

Unternehmensleiterin Sibylle Thierer begründete die zweistellige Millionen-Investition mit den steigenden Anforderungen der Häfele-Kunden in aller Welt an Schnelligkeit, Flexibilität, Effizienz, Sortimente und Serviceangebote. Der international aufgestellte Hersteller von Beschlagtechnik, elektronischen Schließsystemen sowie Licht in Möbeln und Räumen stärkt damit nach eigener Aussage seinen Standort im Nordschwarzwald weiter als internationale Drehscheibe des Unternehmens.

Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch