Alternativen zum Messestand

Hersteller laden in ihre digitalen Showrooms ein

So präsentiert Westland seine Werkzeugmarke Kent & Stowe.Bildunterschrift anzeigen
So präsentiert Westland seine Werkzeugmarke Kent & Stowe.
12.10.2020

Mit kreativen virtuellen Lösungen reagieren zahlreiche Unternehmen aus der DIY- und Gartenbranche auf die aktuellen Absagen und Verschiebungen von Messen und Kongressen. Über die Hybrid-Lösung von Wagner in Lahr unter dem Titel „First Black Forest Garden Show“ beispielsweise hat diy ausführlich in der Oktober-Ausgabe des Fachmagazins berichtet.

Gloria

Der Sprüh- und Gartengerätehersteller Gloria hat unter www.gloriagarten.de/2021 eine „virtuelle Erlebniswelt“ ins Netz gestellt und dafür, schreibt das Unternehmen, bereits viel Lob und Anerkennung vom Handel bekommen. Neben den Produkten in Aktion sind wichtige Zweitplatzierungen dargestellt, die den Kunden zeigen, wie die Produkte am POS platziert werden können.

„Wir wollten die Chance nutzen und out of the box denken. Warum virtuell die Grenzen eines physischen Messestandes einhalten, wenn wir doch viel weiter denken können?“, erläutert Marketingleiter Alexander Kienborn den Entstehungsprozess.

Westland/Seramis

Auch Westland lädt seine Handelspartner einen digitalen Showroom ein: Hier werden die Sortimente in 3D-Optik trotz aktueller Distanzregeln und Messe-Absagen hautnah erlebbar. Entwickelt wurde der virtuelle Verkaufsraum von Westland Horticulture in Großbritannien.

Wie in einem echten Showroom führen die Westland-Ansprechpartner im 1:1-Gespräch oder via Video-Call durch die Produktranges der Marken Westland (insbesondere Rasen), Kent & Stowe (Handgartengeräte) und Seramis. Ergänzt wird der digitale Showroom durch großflächige Infografiken zu den Produkten und Ausblicke auf zukünftige Marketingmaßnahmen.

Scheurich

Beim Pflanzgefäßehersteller Scheurich setzt man auf das Medium Video. Unter dem Titel „Scheurich TV“ präsentiert das Unternehmen seine Neuheiten des Jahres und zeigt die Präsentationen im Showroom des Unternehmens.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch