Klimaneutralität bis 2021

Kärcher veröffentlicht neuen Nachhaltigkeitsbericht

In einer Kooperation mit dem Verein One Earth One Ocean werden an der deutschen Nord- und Ostseeküste Strandreinigungen durchgeführt.Bildunterschrift anzeigen
In einer Kooperation mit dem Verein One Earth One Ocean werden an der deutschen Nord- und Ostseeküste Strandreinigungen durchgeführt.
12.11.2020

Kärcher hat seinen neuen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Zum ersten Mal erscheint dieser nur digital. Im Zentrum stehen die Nachhaltigkeitsstrategie 2025 sowie der Blick auf die Entwicklung der Produkte und Lieferketten, der Mitarbeiter und der Natur, Kultur und Gesellschaft, in der das Unternehmen agiert.

Kärcher hat laut eigenen Angaben seine Nachhaltigkeitsziele in den vergangenen Jahren durchgängig erreicht. Die CO2-Emissionen wurden seit 2017 um 20 Prozent reduziert, bei der Abfallmenge waren es 26 Prozent. Zwischen 2017 und 2019 gelang es dem Unternehmen, 102 t Kunststoff einzusparen. Kärcher stellt seine Produkte vermehrt in den Märkten her, in denen sie auch verkauft werden, was Lieferwege reduziert, der Warenverkehr läuft zunehmend über die Schiene ab und Photovoltaikanlagen auf den Gebäudedächern optimieren den Energiemix.

Die neue Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens sieht vor, dass bis 2021 alle Produktions- und Logistikstandorte weltweit CO2-neutral gestellt sind. Kärcher fokussiert sich darüber hinaus auf das Recycling von Rohstoffen, die Reduktion von Plastik bei Verpackungsmaterial, die Etablierung eines proaktiven Lieferanten-Risikomanagements und die Ausrichtung der sozialen Aktivitäten auf das Thema Werterhalt.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch