50-Mio.-Investition

Neues Poco-Logistikzentrum entsteht in Walsrode-Bomlitz

Von Walsrode-Bomlitz aus werden die Regionen Hamburg, Schleswig-Holstein und Hannover beliefert.Bildunterschrift anzeigen
Von Walsrode-Bomlitz aus werden die Regionen Hamburg, Schleswig-Holstein und Hannover beliefert.
16.11.2020

Angesichts wachsender Ansprüche an die unternehmensinterne Logistik investiert die Poco Einrichtungsmärkte GmbH in den kommenden Monaten rund 50 Mio. Euro in den neuen Logistik-Standort in Walsrode-Bomlitz – statt der ursprünglich geplanten 30 Mio. Euro. Zusätzlich hat der Discount-Anbieter Optionsflächen in der Gemeinde erworben.

Poco baut ein Hochregallager in mehreren Abschnitten: Zunächst entstehen zwei bis zu 24 m hohe Logistikhallen mit brutto 15.000 und 17.000 m² nutzbarer Geschossfläche, anschließend folgt der zweite Bauabschnitt mit 23.000 m² Geschossfläche. Auf einer weiteren Fläche im Industriegebiet am Bayershofer Weg kann ein Komplex mit noch einmal 15.000 m² Grundfläche entstehen.

In Walsrode-Bomlitz wird das Sortiment künftig bedarfsgerecht zusammengefasst und an die Verkaufshäuser in den Großräumen Hamburg, Schleswig-Holstein und Hannover ausgeliefert. Das neue Logistikzentrum soll zudem für Pocos wachsendes E-Commerce-Geschäft zur Verfügung stehen.

Der Einrichtungsspezialist betreibt neben Walsrode-Bomlitz bereits regionale Logistikzentren in Kamp-Lintfort, Bodenheim, Maisach, Mannheim, Nürnberg, Oldenburg, Stuttgart, Trebbin und am Stammsitz Bergkamen.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch