Kooperation mit Koelnmesse

VDG verschiebt Wintertagung auf Spoga-Gafa-Termin

Im Januar 2020 begrüßte die VDG-Präsidentin Martina Mensing-Meckelburg 340 Teilnehmer und damit so viel wie noch nie zur Wintertagung, auf der der Verband seinen 60. Geburtstag beging. Nun muss sie die Verschiebung der Traditionsveranstaltung vom Januar in den Mai 2021 bekanntgeben.Bildunterschrift anzeigen
Im Januar 2020 begrüßte die VDG-Präsidentin Martina Mensing-Meckelburg 340 Teilnehmer und damit so viel wie noch nie zur Wintertagung, auf der der Verband seinen 60. Geburtstag beging. Nun muss sie die Verschiebung der Traditionsveranstaltung vom Januar in den Mai 2021 bekanntgeben.
16.11.2020

Der Verband Deutscher Garten-Center (VDG) verschiebt seine für Mitte Januar 2021 geplante Wintertagung. Die Veranstaltung soll nun vom 29. bis 31. Mai 2021 auf dem Gelände der Koelnmesse stattfinden und damit teilweise zeitgleich mit der Spoga+Gafa. Die Gartenfachmesse dauert von Sonntag, 30. Mai, bis Dienstag, 1. Juni.

Aus dieser, wie es in einer Pressemitteilung des Verbands heißt, einmaligen Kooperation wolle der VDG zusammen mit der Koelnmesse Synergien schöpfen und möglichst viele Verbandsmitglieder nach Köln auf die Tagung und auf die Messe bringen. Verbandsvorsitzende Martina Mensing-Meckelburg kündigt dafür ein sehr interessantes Programm an, „das es in dieser Form in der Geschichte der VDG-Tagungen bisher noch nicht gab“.

„Durch das Hygienekonzept müssten wir auf so viele wichtige Bestandteile unserer Veranstaltung verzichten, dass sich der Charakter derart verändern würde, wie wir es nicht mehr vertreten wollen“, begründet VDG-Geschäftsführer Thomas Buchenau die Verschiebung. „Außerdem ändern sich die politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen fast täglich, sodass wir eine Veranstaltung dieser Größenordnung nicht mit der nötigen Planungssicherheit vorbereiten könnten.“

 Virtuelle Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung soll dagegen am ursprünglichen Termin 18. Januar 2021 abgehalten werden, allerdings digital. „Wir haben gesehen, dass das Konzept einer virtuellen Mitgliederversammlung uns sehr gute Möglichkeiten bietet, die wir gerne, erst recht in Zeiten der Pandemie, nutzen möchten“, sagt Mensing-Meckelburg. Bislang fand die Mitgliederversammlung stets am Montagmorgen unmittelbar vor Beginn der Wintertagung statt.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch