Branchenradar-Marktstudie

Bodenbelags- und Parkettkleber legen 2020 um 3,6 Prozent zu

19.11.2020

Der Markt für Bodenbelags- und Parkettkleber wächst 2020 in Deutschland um voraussichtlich 3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf insgesamt rund 192 Mio. Euro. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts Branchenradar.com zu Bodenbelags- und Parkettklebern.

Zuwächse gibt es laut den Autoren in allen Produktkategorien, insbesondere aber bei Klebern für Parkett und Holzböden. Im Vergleich zum Vorjahr wächst der Umsatz hier um vier Mio. Euro, was einer Zunahme um 5,6 Prozent entspricht. Parkett- und Holzbodenkleber sind damit für gut sechzig Prozent des Marktwachstums verantwortlich, wie die Autoren betonen. Weitgehend mit dem Markt entwickeln sollen sich 2020 Universalkleber sowie Kleber für Linoleum und Kork. Kleber für Bodenbeläge aus PVC oder anderen Kunststoffen werden von der Studie auf ein Plus von 2,2 Prozent für 2020 prognostiziert. Praktisch keine Dynamik erhebt die Untersuchung bei Klebern für textile Bodenbeläge. Im Vergleich zum Vorjahr werde sich der Umsatz nur marginal um weniger als ein Prozent erhöhen.

Für 2021 gehen die Experten von Branchenradar.com von einem Umsatzanstieg von rund drei Prozent aus. Danach werde die Dynamik voraussichtlich etwas abflachen.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch