Neuer Termin wird bis Ende Januar festgelegt

Geplanter Neustart der IAW-Messe verschoben

Ein Ausstellungsbereich hat den Schwerpunkt Heimwerkerbedarf und Eisenwaren.Bildunterschrift anzeigen
Ein Ausstellungsbereich hat den Schwerpunkt Heimwerkerbedarf und Eisenwaren.
13.01.2021

Aufgrund der aktuellen Lage zum Infektionsverlauf der Covid-19 Pandemie erfolgt der vorgesehene Neustart der Internationalen Aktionswaren- und Importmesse (IAW) nicht Anfang März 2021. Behördliche Auflagen, Quarantänebestimmungen und Reisewarnungen ließen es derzeit leider nicht zu, Veranstaltungen in dieser Größenordnung durchzuführen, so die Nordwestdeutsche Messegesellschaft Bremen-Hannover in einer Mitteilung.

Geplant ist die Neuauflage im Zeitraum April/Mai 2021 in Köln. Die Terminfestlegung erfordere durch die zahlreichen Absagen und Verschiebungen im Messekalender jedoch noch etwas Zeit, um für alle Marktpartner Perspektiven zu entwickeln, heißt es abschließend.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch