Les Mousquetaires

Bricomarché, Bricorama und Brico Cash wachsen zweistellig

Zu Bricorama gehören 135 Standorte in Frankreich.Bildunterschrift anzeigen
Zu Bricorama gehören 135 Standorte in Frankreich.
26.01.2021

Die Baumarktsparte der französischen Handelsgruppe Les Mousquetaires mit den Vertriebslinien Bricomarché, Bricorama und Brico Cash hat einen Umsatz von 3,97 Mrd. Euro in Frankreich und im Ausland erzielt. In Frankreich haben die drei Vertriebslinien 3,2 Mrd. Euro und damit 11 Prozent mehr als im Vorjahr umgesetzt. Ihr gemeinsamer Marktanteil ist um 0,7 Prozentpunkte auf 15,10 Prozent gestiegen. Hier war das Wachstum insbesondere von den Sortimenten Garten und Dekoration getragen, heißt es in einer Pressemitteilung. Während die erste Ausgangssperre im Frühjahr sich besonders ungünstig ausgewirkt habe, sei die Wiedereröffnung ganz im Gegenteil sehr vorteilhaft gewesen.

Daneben hätten der E-Commerce und Drive-in-Angebote zum guten Abschneiden beigetragen. Die Plattform bricoprivé.com, an der die Gruppe beteiligt ist, hat 2020 rund 187 Mio. Euro umgesetzt. Allein im letzten Quartal betrug das Plus 68 Prozent.

Plus auch in Polen und Portugal

Hohe Zuwächse meldet die Marke Bricomarché auch in ihrem Auslandsgeschäft. Das Wachstum in Polen wird mit 13,3 Prozent angegeben, in Portugal mit 20,8 Prozent.

Die drei DIY-Vertriebsmarken der Gruppe Les Mousquetaires haben derzeit 855 Verkaufsstellen. 679 Bricomarché-Märkte (465 in Frankreich, 43 in Portugal und 171 in Polen), 41 Brico Cash-Märkte in Frankreich sowie 135 Bricorama-Märkte in Frankreich und einer in Georgien.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch