Bei stabiler Unterschreitung der Inzidenz

Einzelhandelsöffnung in Baden-Württemberg bereits vor 3. März möglich

Können Märkte in dem südwestlichen Bundesland bald wieder vor Ort ihre Waren anbieten?  Bildunterschrift anzeigen
Können Märkte in dem südwestlichen Bundesland bald wieder vor Ort ihre Waren anbieten?  
18.02.2021

Sollte Baden-Württemberg stabil unter eine 7-Tage-Inzidenz von 35 kommen, wird das Land gemäß dem Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz auch schon vor dem 3. März Öffnungen für den Einzelhandel unter Auflagen umsetzen, kündigte Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Gespräch mit der Stuttgarter Zeitung an und ergänzte: „Natürlich mit einem klaren Hygienekonzept.“ Mit „stabil“ ist gemeint, dass die Inzidenz im Land drei bis fünf Tage am Stück unterschritten wird.

„Wir müssen uns vorsichtig vortasten, Schritt für Schritt. Und sofort reagieren, wenn die Zahlen wieder nach oben schnellen sollten. Ich kann auch nicht garantieren, dass wir nicht mal einen Schritt zurückgehen müssen, eine Öffnung wieder zurücknehmen müssen, wenn der Schutz von Leben und Gesundheit der Bevölkerung verlangt“, warnte Kretschmann abschließend.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch