Leifheit-Umfrage

Deutsche legen bei Bodenreinigung Wert auf Effizienz und Zeitersparnis

Vor allem in Haushalten mit Kindern ist eine schnelle und praktische Lösung gefragt. Bildunterschrift anzeigen
Vor allem in Haushalten mit Kindern ist eine schnelle und praktische Lösung gefragt. 
21.04.2021

Zwei Drittel der Deutschen reinigen den Boden in ihrem Heim mehrmals in der Woche, davon 30 Prozent sogar täglich – das ergab jüngst eine Umfrage des Haushaltswarenherstellers Leifheit. Das Saugen ist dabei fester Bestandteil der Putzroutine und mit 80 Prozent viel beliebter als feucht zu wischen. Demnach ist man mit dem Staubsauger schneller (55 Prozent) und der Aufwand ist geringer (27 Prozent). Dagegen steht die Gründlichkeit, die für 66 Prozent der Befragten eng verknüpft mit der feuchten Bodenreinigung ist. 82 Prozent der Teilnehmer gaben an, dass ihnen Effizienz und eine Zeitersparnis bei der Reinigung wichtig sind.

Die meisten Schmutzunfälle geschehen Zuhause. Nummer-1-Ursache dafür sind laut der Leifheit-Umfrage verschüttete Getränke. Bei mehr als der Hälfte der Haushalte mit Kindern landen diese sowie Essensreste häufiger auf dem Boden. Unter den schmutzanfälligsten Räumen ist das Badezimmer Umfragesieger. Ein Grund dafür: Ob beim Föhnen, Bürsten oder Rasieren – Haare legen sich oftmals unsichtbar auf den Boden und verteilen sich im ganzen Haus.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch