Marktüberblick für Deutschland

Nachfrage für Lacke und Farben im ersten Quartal 2021 rückläufig

Im ersten Quartal dieses Jahres wurden weniger Bautenanstrichmittel verkauft als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Bildunterschrift anzeigen
Im ersten Quartal dieses Jahres wurden weniger Bautenanstrichmittel verkauft als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. 
27.05.2021

Der deutsche Markt für Lacke und Farben verzeichnete im ersten Quartal 2021 einen Absatzrückgang von 4,5 Prozent. Das gab die Chem Research GmbH bekannt. Die Bautenanstrichmittel verloren volumenbezogen 6 Prozent, während die Industrielacke nur um 2,5 Prozent zurückgingen. Die Bautenanstrichmittel (inklusive Putze und Spachtel) verloren insbesondere in der DIY-Distribution, bedingt durch die Schließung des Einzelhandels, während im Profi-Segment ein leichtes Wachstum festzustellen ist. Im Bereich Industrielacke waren die höchsten Rückgänge in den Segmenten Autoserie, Autoreparatur und Korrosionsschutz/Schiffbau zu verzeichnen. Leichte Zuwächse im Segment Holzlacke wurden durch Rückgänge bei den Möbellacken zunichtegemacht, sodass im Segment Möbel/Holz ein Rückgang zu verzeichnen ist. Das volumenstärkste Segment „Allgemeine Industrie“ wies ein leichtes Wachstum auf.

(Quelle: Chem Research)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch