Trotz plus 14 Prozent im März

DIY-Branche schließt erstes Quartal laut Destatis mit minus 16 Prozent ab

Der Einzelhandel mit Metallwaren, Anstrichmitteln und Bau- und Heimwerkerbedarf hat im März ein Umsatzplus von 13,6 Prozent erzielt.Bildunterschrift anzeigen
Der Einzelhandel mit Metallwaren, Anstrichmitteln und Bau- und Heimwerkerbedarf hat im März ein Umsatzplus von 13,6 Prozent erzielt.
07.06.2021

Nach hohen prozentual zweistelligen Rückgängen haben die Umsätze der Baumärkte im März wieder ins zweistellige Plus gedreht. Real 13,6 Prozent hat der Einzelhandel mit Metallwaren, Anstrichmitteln und Bau- und Heimwerkerbedarf mehr umgesetzt als im Vorjahresmonat, meldet das Statistische Bundesamt (Destatis).

Für einen positiven Abschluss des ersten Quartals haben die wenigen Öffnungswochen nach dem langen Winter-Lockdown jedoch nicht gereicht. Von Januar bis März ist ein Umsatzrückstand auf den entsprechenden Vorjahreszeitraum von 16,3 Prozent aufgelaufen.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch