Zweites Quartal

Byggmax meldet vorab nochmals gestiegene Umsätze und Gewinne

07.07.2021

Der operative Gewinn der schwedischen Byggmax-Gruppe im zweiten Quartal lag signifikant über den Markterwartungen. Ein Grund dafür sind die gestiegenen Rohstoffpreise. Das teilt das Unternehmen vorab mit.

Obwohl die Umsätze im zweiten Quartal 2020 schon um 39 Prozent gestiegen waren, haben sie im zweiten Quartal 2021 noch einmal um 13 Prozent zugelegt und etwas mehr als 2,8 Mrd. SEK (276 Mio. Euro) erreicht, schreibt Byggmax. Gestiegene Rohstoffpreise hätten zu gestiegenen Verbraucherpreisen geführt und sowohl die Umsätze als auch die Bruttomarge positiv beeinflusst. Dabei profitiere Byggmax von seiner Tiefpreispositionierung; bei allgemein steigenden Preisen würden sich mehr Kunden für Byggmax entscheiden.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch