Umfrage im Auftrag von Eglo

Deutsche wollen vermehrt in smarte Beleuchtung investieren

Die Studie ergab, dass 73 Prozent der Befragten in nächster Zeit in smarte Beleuchtung investieren wollen. 33 Prozent besitzen bereits intelligente Produkte, wie diese Leuchte.Bildunterschrift anzeigen
Die Studie ergab, dass 73 Prozent der Befragten in nächster Zeit in smarte Beleuchtung investieren wollen. 33 Prozent besitzen bereits intelligente Produkte, wie diese Leuchte.
07.07.2021

Eine aktuelle Umfrage im Auftrag von Eglo zeigt, dass 73 Prozent aller Teilnehmer künftig smarte Leuchten in ihrem Zuhause integrieren wollen. 33 Prozent haben dies bereits getan. Bei der Anschaffung spielen Faktoren wie erhöhter Komfort im alltäglichen Leben, die Sicherheit der persönlichen Daten sowie die unkomplizierte Handhabung des Systems eine wichtige Rolle.

Mehr Komfort

Verbesserung in Sachen Komfort versprechen sich 35 Prozent der Umfrageteilnehmer mithilfe von smarter Beleuchtung. Um auf manuelles Ein- und Ausschalten zu verzichten, würden 57 Prozent ihre Leuchten mit programmierbaren Zeitplänen versehen. Dabei ist für 86 Prozent der Befragten eine intuitive Steuerung via App von Bedeutung. 73 Prozent wünschen sich, die smarten Leuchten via Sprachsteuerung zu bedienen.

Gefühl von Sicherheit

51 Prozent der Befragten wollen mit ihrer smarten Beleuchtung ein Gefühl von Sicherheit durch das Einstellen einer Anwesenheitssimulation erreichen. 76 Prozent unterstreichen, dass ihre Daten beim privaten Gebrauch von Smart-Home-Systemen umfassend gesichert sein sollten. Tatsächlich halten diesbezügliche Zweifel lediglich 24 Prozent davon ab, sich die smarten Produkte zu kaufen.

Sicher, unkompliziert und vielseitig bedienbar

25 Prozent werden laut Umfrage von zu kompliziert erscheinenden Systemen abgeschreckt. Idealerweise sollte das System es ermöglichen, gleich mehrere Produkte von unterschiedlichen Herstellern zu integrieren – dies betonen 86 Prozent der Studienteilnehmer.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch