HDE-Konsumbarometer im August

Verbraucherstimmung sackt wieder leicht ab

Die Deutschen werden wieder zögerlicher mit Blick auf den Einkauf vor Ort. Bildunterschrift anzeigen
Die Deutschen werden wieder zögerlicher mit Blick auf den Einkauf vor Ort. 
04.08.2021

Nach fünf Monaten im Aufwärtstrend trübt sich die Verbraucherstimmung der Deutschen erstmals wieder ein. Wie aus dem aktuellen HDE-Konsumbarometer hervorgeht, sinkt der Index im August leicht. Die zuletzt ins Stocken geratene Impfkampagne und steigende Corona-Infektionszahlen hätten den geringfügigen Rückgang begünstigt, erklärt der Verband. Das Konsumbarometer verbleibt dennoch auf hohem Niveau. In der Entwicklung der Teilindikatoren zeige sich, wie fragil die Erholung der Verbraucherstimmung noch sei, hebt der HDE hervor. Sie stehe in starker Abhängigkeit vom Infektionsgeschehen und sei entsprechend schwankungsanfällig.

(Quelle: HDE)

Schwankungen zeigen sich auch in der Anschaffungsneigung. Nachdem sie im Vormonat noch gestiegen war, sinkt sie im August etwas. Auslöser vermutet der Verband in zurückgegangenen Einkommenserwartungen. Auch die Sparneigung der Verbraucher verringert sich leicht. Ein spürbarer Effekt auf den privaten Konsum sei dadurch aber nicht zu erwarten, unterstreicht der HDE.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch