Mit Landgard und Gärtner Pötschke

Spendenaktion von „1000 gute Gründe“ für die Flutopfer angelaufen

Ein Stecker an den Pflanzen informiert die Kunden über den Einsatz der Spendengelder zur Unterstützung der Flutopfer.Bildunterschrift anzeigen
Ein Stecker an den Pflanzen informiert die Kunden über den Einsatz der Spendengelder zur Unterstützung der Flutopfer.
13.09.2021

Die Pflanzenvermarktungsinitiative „1000 gute Gründe“ hat eine Spendenaktion für die Opfer der Flutkatastrophe gestartet. Beteiligt sind die Erzeugergenossenschaft Landgard mit ihren Mitgliedern sowie der Versandhändler Gärtner Pötschke: Unter www.poetschke.de/wirhelfen spendet die Initiative seit dem vergangenen Freitag, 10. September 2021, 100 Prozent der Erlöse aus dem Verkauf aus der Kategorie „Zimmerpflanzen“ im Pötschke-Onlineshop an den Malteser Hilfsdienst.

Ein Stecker an den Pflanzen informiert die Käuferinnen und Käufer noch einmal über den Einsatz der Gelder zur Unterstützung der Flutopfer. Um viele Verbraucher zu erreichen, weisen außerdem nicht nur die Projektpartner, sondern auch reichweitenstarke Content Creator aus der Blumen- und Pflanzenwelt auf ihren Blogs oder Social Media-Kanälen auf die Spendenaktion hin.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch