Plus gegenüber 2019

Französischer Gartenmarkt verliert im Juli 14 Prozent zum Vorjahr

Die Gartenumsätze in Frankreich blieben im Juli deutlich unter dem Niveau des Vorjahres.
Die Gartenumsätze in Frankreich blieben im Juli deutlich unter dem Niveau des Vorjahres.
23.09.2021

Auf dem französischen Gartenmarkt lagen die Umsätze im Juli um 14 Prozent unter dem Niveau vom Juli 2020, der allerdings stark von der Reaktion der Verbraucher auf die Pandemie bestimmt war. Die feuchte Witterung mit wenig Sonnenschein in diesem Jahr habe Aktivitäten im Garten nicht gerade begünstigt, interpretiert der Herstellerverband Promojardin die Zahl. Gegenüber Juli 2019 ist der Markt allerdings um 2 Prozent gewachsen.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch