Start mit Erden und Rinde

Bauvista richtet Eigenmarken neu aus

Die Bauvista-Zentrale kündigt einen Relaunch ihrer Eigenmarke an.
Die Bauvista-Zentrale kündigt einen Relaunch ihrer Eigenmarke an.
11.10.2021

Die Handelskooperation Bauvista hat ihre Eigenmarke neu ausgerichtet und will mit einem frischen und modernen Außenauftritt in die Märkte der Gesellschafter und Partner gehen. „Wir haben in den vergangenen Monaten durch viele intensive Gespräche mit unseren Gesellschaftern und Partnern die Neuausrichtung der Eigenmarke und dessen Außenauftritt erarbeitet. Das Ergebnis ist eine ‚Banderole‘, die jedes Eigenmarkenprodukt umschließt und somit die Gemeinschaft der Bauvista widerspiegelt“, beschreibt David Kennke, Warengruppeneinkäufer Bereich Grün, die neue Linie.

Die Kooperation stellt als erstes den Relaunch der Eigenmarke Erden und Rinde vor. Zusätzlich dazu ist eine Bio-Linie geplant. Neuer Systemlieferant für Erden und Rinden ist ab 2022 Euflor.

Euflor nutzt für den Torfabbau RPP-zertifizierte Abbauflächen. Nach der Nutzungsphase führt das Unternehmen eigenen Angaben zufolge gemeinsam mit lokalen Naturschutzverbänden die abgebauten Flächen restlos einer Renaturierung zu. Vor allem in der Produktentwicklung liege der Fokus auf der Förderung von torffreien Produkten, um das beim Torfabbau freigesetzte CO2 zu reduzieren oder zu verhindern.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch