Werbekampagne im Herbst

DTI meldet Rekordbeteiligung zu den Tapetenwochen

Auch Bauhaus beteiligte sich an den Aktionswochen. (Quelle: DTI/Bauhaus)
Auch Bauhaus beteiligte sich an den Aktionswochen. 
12.11.2021

Die „Tapetenwochen Herbst“, die das Deutsche Tapeten-Institut (DTI) deutschlandweit vom 8. bis 30. Oktober 2021 ausrichtete, verzeichneten laut Angaben der Organisatoren gegenüber den vorherigen Aktionswochen eine Rekordbeteiligung. Verschiedene Baumarktketten, darunter Bauhaus und Hammer, individualisierten das digitale Kampagnen-Motiv mit eigenen Tapetenmustern und warben damit auf ihren Social-Media-Kanälen. Auch Industriepartner, wie Leco oder Pufas, adaptierten das Bildmotiv, unterstützten die Influencer-Kooperationen oder machten sich am Point of Sale und auf ihren Webseiten für die Tapete stark. Die Influencer @daddy.channel und Mona alias @ichliebedeko warben bei ihren Abonnenten für das Tapezieren.

Während der Aktionswochen standen die gegensätzlichen Wohnstile Industrial und Urban Jungle im Fokus. Alle Inhalte und Postings auf Social Media drehten sich um die Frage, welche der beiden Einrichtungstypen die Nutzer bevorzugen. Drei Gewinnspiele ergänzten die Präsenz im Netz. Allein durch die Basismaßnahmen zu den Tapetenwochen Herbst habe man 1,5 Mio. Endkunden und Fachleute während des Aktionszeitraums erreicht, berichten die Veranstalter. „Die Maßnahmen der Partner haben die Reichweite noch einmal vervielfacht“, heißt es weiter.

Die nächsten Tapetenwochen finden im Februar 2022 statt.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch