Online-Shop ausgebaut

Landi liefert nun das gesamte Sortiment nach Hause

Aus einem Netz von rund 100 dafür vorgesehenen Läden wickelt die Landi die Online-Bestellungen ab.(Quelle: Landi)
Aus einem Netz von rund 100 dafür vorgesehenen Läden wickelt die Landi die Online-Bestellungen ab.
19.01.2022

Die Landi-Läden in der Schweiz bauen ihr Angebot für Online-Bestellungen aus. Die regionalen Standorte liefern nun das ganze Sortiment zu den Kundinnen und Kunden nach Hause. Damit vergrößern sie ihr Online-Angebot massiv. Dies ist möglich, da die Landi-Läden die Bestellungen vor Ort vorbereiten und Stückgut-, Sperrgut- sowie Pflanzen-Bestellungen in Eigenregie ausliefern. Pakete, Wein und Getränke in Kleingebinden werden durch den Logistikpartner Planzer geliefert.

Rund 100 in der ganzen Schweiz verteilte Läden der genossenschaftlichen Landi-Gruppe stellen die Versandbereitstellung sicher. Somit sei eine engmaschige, regionale Abdeckung für die Auslieferung garantiert, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Kunde erhält dabei bereits bei seiner Bestellung auf landi.ch den verbindlichen Ausliefertag angezeigt. Gleichzeitig können Produkte online reserviert und innerhalb von zwei Stunden im stationären Geschäft abgeholt werden. Damit bleibt das bereits zuvor angebotene Click und Collect-Modell bestehen.

Auch das Design und die Funktionalität des Online-Shops wurden modernisiert. So kann etwa der Bestand der Produkte im regionalen Landi-Laden abgefragt werden. Gleichzeitig wurde die Landi-App ausgebaut. Unter anderem sind nun detaillierte Produktinformationen über einen integrierten EAN-Scanner abrufbar.

Zusätzliche Dienstleistungen

Auf Wunsch der Kunden werden ausgewählte Artikel gegen eine Servicegebühr im Laden montiert und gebrauchsfertig ausgeliefert. So können Produkte wie Rasenmäher oder Grills nach dem Empfang zu Hause oder nach der Abholung im Laden sofort in Betrieb genommen werden.

Eine Mitarbeiterin verpackt Produkte zum Versand im Lager eines Landi-Ladens.
Eine Mitarbeiterin verpackt Produkte zum Versand im Lager eines Landi-Ladens. (Quelle: Landi)
Bestellte Produkte können direkt im Laden von den Mitarbeitern für die Kunden kommissioniert werden.
Bestellte Produkte können direkt im Laden von den Mitarbeitern für die Kunden kommissioniert werden. (Quelle: Landi)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch