Kurse für Heimwerker

DIY Academy feiert den Zwanzigsten

Der Verein will Frauen wie Männer zum Heimwerken ermuntern und befähigen. (Quelle: DIY Academy)
Der Verein will Frauen wie Männer zum Heimwerken ermuntern und befähigen. 
01.02.2022

Gegründet im Februar 2002, feiert die vom BHB initiierte DIY Academy in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Der Verein bietet bundesweit Praxiskurse rund ums Selbermachen in Werkstätten und Baumärkten an. „Heimwerken, Basteln, Reparieren, Warten, Verschönern und Verbessern waren und sind wichtige Tätigkeiten im Leben vieler Menschen. Neue Themen kommen hinzu, wie Nachhaltigkeit, Upcycling, Ressourceneffizienz und Energieproduktion“, sagt Peter Wüst, Geschäftsführer der DIY Academy.

Aus DHA wird DIY Academy

Ende der 80er Jahren entstand in Kooperation mit der Deutschen Heimwerker Akademie (DHA) der Firma Bosch ein Instrument, um mit Heimwerkern intensiver in Kontakt zu kommen. Der damalige Bosch-Schulungsleiter Peter Hubert war der erste Vorsitzende des Vereins. 2006 wurde die DHA in DIY Academy umbenannt. In den vergangenen 20 Jahren ist die Mitgliederzahl auf 27 Unternehmen angewachsen, mit Unterstützern wie Bosch, Henkel, Knauf, Hornbach, Obi und Toom.

Vom Buch über Fernsehformate zum Online-Angebot

Das Schulungsinstitut hat Bücher und CDs zur Selbsthilfe veröffentlicht und sich in Fernsehsendern, etwa beim ZDF mit dem Einrichtungsprofi Rick Mulligan, präsentiert. Mit der Zeitschrift „selbst ist der Mann“ und der dazugehörigen Website arbeitet der Verein seit Jahren zusammen. Social-Media-Kanäle werden bespielt, ebenso eine Website mit Anleitungen, Tipps und Tricks. Ein Newsletter erscheint alle 14 Tage. Ein Presseportal rundet den redaktionellen Bereich ab. Bis 2014 gab es den sogenannten Do-it-Club, zu dem die Zeitschrift Do it und Vergünstigungen gehörten. Außerdem stellten sich Selbermacherinnen bei Miss DIY-Wettbewerben, unterstützt von Moderatorinnen wie Sonya Kraus, Charlotte Würdig oder Eva Brenner, verschiedenen Aufgaben.

Die Akademie kürt die Miss DIY. 
Die Akademie kürt die Miss DIY.  (Quelle: DIY Academy)

Seit 2007 managt eine AG das Kursgeschäft. Dazu gehört auch ein E-Learning-Angebot, das vor allem Baumärkte nutzen, um Auszubildende und Mitarbeitende zu schulen. Außerdem gibt es ein individuelles Coaching-Angebot. Die beliebtesten Kurse sind Fliesenlegen und Kleinreparaturen im Haushalt. Die Academy bietet rund 30 Workshops an – auch spezielle Frauenkurse sind dabei. Über 9.000 Kurse wurden seit Bestehen abgehalten. „In Zukunft wird eine Verknüpfung unserer Online-Angebote mit praxisorientierten Präsenzkursen im Vordergrund stehen“, kündigt Kerstin Schmitz-Mohr, Vorstand der DIY Academy AG, an. Die Akademie bietet seit 2020 zusätzlich Online-Seminare zum Beispiel zu Smart Home, Tipps zum Bohren, Schrauben, Kleben oder Gartenbewässerung kostenfrei an.

Seminare werden online und in Präsenz angeboten. 
Seminare werden online und in Präsenz angeboten.  (Quelle: DIY Acandemy)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch