Spende für Insektenschutz

Toom Baumarkt unterstützt Nabu-Handysammelaktion

Der Baumarktbetreiber widmet sich in seiner Nachhaltigkeitswoche dem Thema Verpackungen. (Quelle: Toom Baumarkt)
Der Baumarktbetreiber widmet sich in seiner Nachhaltigkeitswoche dem Thema Verpackungen. 
09.02.2022

Toom sammelt im Rahmen einer Nachhaltigkeitswoche rund um das Thema Verpackungen in seinen Märkten Handys für die Aktion „Alte Handys für Hummel, Biene und Co.“ des Naturschutzbundes (Nabu) und unterstützt damit Insektenprojekte des Vereins. Außerdem informiert die Baumarktkette bundesweit in ihren Märkten, online und in der Werbebeilage über umweltfreundliche Materialien und zeigt seinen Kunden, wie sie bewusstere Kaufentscheidungen treffen können.

Ab dem 12. Februar stehen in allen Toom-Märkten Sammelboxen für alte Handys. Die Geräte werden vom Recycler AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung) entweder wiederaufbereitet oder gelangen ins Recycling. „In alten und kaputten Handys stecken nämlich wertvolle Rohstoffe wie Kupfer, Nickel und Gold, die weiterverarbeitet werden können“, erklärt das Kölner Unternehmen. Pro Mobiltelefon erhält der Nabu eine feste Summe von seinem Partner Telefonica. Das Geld fließt anschließend in Insektenschutzprojekte des Naturschutzbundes.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch