Besser als die Top 20

Bauvista meldet „sensationelles Ergebnis“ für das Wirtschaftsjahr 2021

(Quelle: Bauvista)
08.03.2022

Bauvista meldet nach abgeschlossener Kontrolle durch den Wirtschaftsprüfer ein erfolgreiches Wirtschaftsjahr 2021. „Wir konnten erneut ein sensationelles Ergebnis in unseren beiden Segmenten DIY-Einzelhandel sowie Baustoff-Fachhandel erreichen“, sagt Bauvista-Geschäftsführer Jörg Kronenberg, ohne allerdings konkrete eigene Zahlen zu nennen. Und sein Geschäftsführer-Kollege Johannes Häringslack ergänzt: „Das Ergebnis erzielen wir bei steigender Ausschüttung an unsere Gesellschafter und Partner sowie bei gleichbleibenden Kosten für die zwei Zentralen in Neuss und Lage.“

Nach vorläufigen Berechnungen der diy-Fachredaktion des Dähne Verlags, Ettlingen, für die renommierte, im Mai erscheinende  "Statistik Baumarkt + Garten 2022" erzielte die Kooperation aus Lage 2021 einen DIY-Umsatz von 1,05 Mrd. Euro und damit rund 21 Mio. Euro weniger als im Jahr 2020 (= -2,0 Prozent). Die Top 20 deutschen Baumarktbetreiber schnitten 2021 in Deutschland insgesamt mit einem Minus von 6,6 Prozent ab. Zum Vor-Corona-Jahr 2019 betrug das Umsatzplus bei Bauvista immer noch 11,1 Prozent, bei den Top 20 in Deutschland +5,0 Prozent.

Die Einkaufskooperation Bauvista hat sich 2016 durch den Zusammenschluss der beiden Kooperationen Baustoff Förderungsgesellschaft und EMV-Profi Systemzentrale gebildet. In diesem Jahr feiert die Kooperation das 25-jährige Jubiläum des Segments DIY-Einzelhandel.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch