Hartwarenhandel

Dr. Paul Kellerwessel bleibt ZHH-Präsident

Dr. Paul Kellerwessel wurde in seinem Amt als Präsident des ZHH bestätigt. (Quelle: ZHH)
Dr. Paul Kellerwessel wurde in seinem Amt als Präsident des ZHH bestätigt. 
25.03.2022

Der Zentralverband Hartwarenhandel (ZHH), die Branchenvertretung des mittelständischen Hartwarenhandels, hat sein Präsidium neu gewählt: Dr. Paul Kellerwessel, geschäftsführender Gesellschafter der Aug. Hülden GmbH + Co. KG, bleibt Präsident und Kai-Uwe Meyer, Geschäftsführer der Lerbs GmbH, wird Vizepräsident.

Neu ins Präsidium wurde Dirk Rutenhofer gewählt, der geschäftsführende Gesellschafter der Weckbacher Sicherheitssysteme GmbH. Lars Lehmann, Inhaber der Firma Gartentechnik Lehmann, Norbert Caesar, geschäftsführender Gesellschafter der Caesar Handelsgesellschaft mbH, Martin Meesenburg, Geschäftsführer der Meesenburg Großhandel KG, und Hans Hermann Hagelmann, Inhaber der 3H-con Unternehmensberatung, wurden in ihren Ämtern als Vorstandsmitglieder bestätigt. Rolf Beckmann, ehemals Vertriebsgeschäftsführer von Gedore, wurde als Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses und Aufsichtsratsvorsitzender der ZHH-Bildungswerk GmbH bestätigt.

„Die enormen Herausforderungen der vergangenen beiden Jahre durch die Pandemie, die aktuelle Situation in der Ukraine, der Onlinehandel, der Fachkräftemangel, die Digitalisierung und der partnerschaftliche Umgang der Marktteilnehmer miteinander werden in den kommenden Monaten die Verbandsspitze bei ihrer Arbeit begleiten“, betonte Kellerwessel.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch