20.000 Euro für Medikamente

Ter Hürne spendet an ukrainische Partner

Vertriebsleiter Torsten Nienhaus (links) und Exportleiter Burkhard Hessing (rechts) übergaben das erste Medikamentenpaket an Aleksandr Nikitin von My Floor Ukraine.(Quelle: Ter Hürne)
Vertriebsleiter Torsten Nienhaus (links) und Exportleiter Burkhard Hessing (rechts) übergaben das erste Medikamentenpaket an Aleksandr Nikitin von My Floor Ukraine.
10.05.2022

Ter Hürne unterstützt über seine Partner im Vertrieb und in der Holzbeschaffung die vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine. Der Südlohner Fußbodenherstellers schickt über deren unternehmerische Netzwerke Arznei und medizinische Materialien im Wert von insgesamt 20.000 Euro an Kliniken vor Ort.

„Für uns ist die Ukraine ein wichtiger Absatzmarkt mit vielen langjährigen Kundenkontakten“, berichtet Exportleiter Burkard Hessing. „Für die Beschaffung von Eiche-Decklagen für unsere Parkettfertigung ist die ukrainische Holzwirtschaft die wichtigste europäische Quelle, die auch aus keinem anderen Markt ohne weiteres ersetzt werden kann“, ergänzt Vertriebsleiter Torsten Nienhaus.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch