Hallenbelegung nachgeschärft

Ambiente 2023 meldet enorme Nachfrage

Die Veranstalter erhielten bereits viel positive Rückmeldung für das Messetrio 2023.(Quelle: Messe Frankfurt/Petra Welzel)
Die Veranstalter erhielten bereits viel positive Rückmeldung für das Messetrio 2023.
13.05.2022

Die Messe Frankfurt hat die Hallenbelegung der Ambiente nachgeschärft. Als Grund der Anpassung nennen die Veranstalter der Messe für Konsumgüter die hohe Nachfrage nach der Schau, die vom 3. bis 7. Februar 2023 stattfinden soll. Sie biete Besucherinnen und Besuchern damit effizientere Wege fürs Ordern, zur Inspiration und zum Networking. Die Ambiente findet ab dem kommenden Jahr gleichzeitig zur Christmasworld und Creativeworld in Frankfurt statt.

Einkäufer finden im Ostgelände alles rund um die Themen Living, Giving und Working. Bei Interior Design in der Halle 3.1 werden alle Stilrichtungen rund um die Themen Wohnen, Einrichten und Dekorieren erlebbar. Alles zu den Themen Wohneinrichtung, Kleinmöbel, Leuchten oder Wohnaccessoires finden Besucher bei Interiors & Decoration in der Halle 3.0. In der Halle 4.2 sind Geschenkartikel, Schnelldreher, dekorative Accessoires, Schreibgeräte, Grußkarten, Taschen und Accessoires zu finden. Anbieter rund um Papier, Bürobedarf und Schreibwaren belegen die Halle 6.2. Das Thema Backen findet bei Kitchen, Accessories & Baking in den Hallen 9.0 und 9.1 einen Platz. Im Produktbereich Clean Home präsentieren Aussteller in den Hallen 9.2 und 9.3 Reinigungsgeräte, Haushaltsmöbel, Aufbewahrungsboxen oder Ordnungssysteme. Ein Angebot an Aktionswaren bietet die Plattform Top Deals, die ebenfalls Teil der Halle 9.3 ist. Alles rund um Glas, Porzellan, Keramik, Gold, Silber, Tischdekoration oder -textilien zeigt die Halle 12 mit Table und Table Select. In der Halle 11.0 präsentiert sich das HoReCa-Segment. Produkte wie BBQ-Zubehör, Bestecke, Elektrokleingeräte, Messer, Pfannen oder Töpfe gibt es bei Cook & Cut in der Halle 8.0.

Das physische Erlebnis bleibt ein entscheidender Faktor bei der Inspiration und steht für die Veranstaltung 2023 klar im Fokus, genauso wie die digitalen Ergänzungen vor und nach der Messe. Auch im Bereich Global Sourcing seien die Flächen stark nachgefragt, so die Veranstalter. Besucher finden Global Sourcing Dining in den Hallen 11.1 und 10.2. Global Sourcing Giving und Working präsentieren sich in der Halle 10.1 und Living in den Hallen 10.3 und 10.4.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch