Einkaufsvolumen und weitere Synergien

Bauvista und KEM Krämer Einkauf + Marketing schließen Kooperationsvertrag

Partnerschaft verienbart (v. l.): Ralf Weiß (Prokurist, Geschäftsleiter KEM), Jörg Kronenberg (Geschäftsführer Bauvista), Thomas Niedermaier(Leiter Vertrieb und Expansion KEM) und Johannes Häringslack(Geschäftsführer Bauvista).(Quelle: Bauvista)
Partnerschaft verienbart (v. l.): Ralf Weiß (Prokurist, Geschäftsleiter KEM), Jörg Kronenberg (Geschäftsführer Bauvista), Thomas Niedermaier(Leiter Vertrieb und Expansion KEM) und Johannes Häringslack(Geschäftsführer Bauvista).
20.05.2022

Die Bauvista und die Gruppe KEM Krämer Einkauf + Marketing haben einen Kooperationsvertrag geschlossen. „Die Gespräche zur Vertiefung unserer geschäftlichen Beziehungen sind von gegenseitigem Respekt und Vertrauen geprägt“, hebt Bauvista-Geschäftsführer Johannes Häringslack hervor. Ralf Weiß, Prokurist und Geschäftsleiter von KEM, ergänzt: „Die konzeptionelle Umsetzung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit hat uns vollends überzeugt. Wir wollen mit Bauvista einen gemeinsamen Weg gehen.“

Der Bauvista-Grundsatz der so genannten „gläsernen Tasche“ und die Philosophie einer lückenlosen Transparenz finde auch bei der KEM-Gruppe Anerkennung. „Als KEM ist es uns zusätzlich wichtig, dass unsere Partner große Freiräume in der unternehmerischen Selbständigkeit genießen. Der KEM-Partner bleibt Herr im eigenen Haus und ist als Unternehmer selbstbestimmend. Dies sehen wir auch bei den Gesellschaftern und Partnern der Bauvista“, sagt Thomas Niedermaier, Leiter Vertrieb und Expansion bei KEM.

„Von der engen Zusammenarbeit versprechen wir uns umfangreiche Synergien“, erklärt Bauvista-Geschäftsführer Jörg Kronenberg. „Unsere Kooperationen haben ein ähnliches und in vielen Fällen gleiches Lieferantenportfolio. Wir werden uns in den Bereichen Baustoffe und DIY-Einzelhandel stärker verzahnen und somit auf dem Markt geschlossener auftreten können. Von einem gebündelten Einkaufsvolumen profitieren unsere Gesellschafter und Partner.“

Bauvista ist als Einkaufskooperation 2016 aus den beiden Kooperationen Baustoffring Förderungsgesellschaft und EMV-Profi hervorgegangen. Bundesweit sind mehr als 700 Standorte angeschlossen. Die KEM Krämer Einkauf + Marketing-Gruppe stellt seit 1985 ihren mehr als 270 Partnern Konzepte für Bau-, Fach,- Garten und PVH-Märkte bereit und betreibt selbst vier Märkte in Deutschland.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch