Umfrage

Fast die Hälfte der Deutschen kann den Hausbau nicht bezahlen

Der Traum vom Eigenheim rückt für viele Menschen aufgrund ihrer aktuellen finanziellen Lage in weite Ferne. (Quelle: Pexels)
Der Traum vom Eigenheim rückt für viele Menschen aufgrund ihrer aktuellen finanziellen Lage in weite Ferne. 
15.06.2022

Der Traum vom Eigenheim bleibt für einen Großteil der Deutschen unerfüllt, wie das Onlinemagazin Myhomebook in einer Umfrage erfahren hat. Dafür wurden mehr als 1.000 Deutsche zwischen 18 und 69 Jahren befragt. Neben hohen Kosten für Grundstücke komme es als Corona-Nachwirkung auch zu Lieferengpässen von Bauteilen, so die Macher der Studie weiter. „Die Baukosten steigen für private Bauherren in ganz Deutschland – sowohl auf dem Land als auch in der Stadt – immer weiter an“, bestätigt Erik Stange vom Bauherren-Schutzbund (BSB). Das wirke sich auf die Baulaune aus.

45,8 Prozent der Befragten wollen oder können aufgrund der aktuellen monetären Lage nicht bauen. Von dieser Personengruppe würden 14,3 Prozent gern ein eigenes Haus bauen, 31,5 Prozent denken aufgrund der Kosten gar nicht erst darüber nach. Vor allem die 18 bis 29-Jährigen hegen den Wunsch nach einem Eigenheim. Unter den 50 bis 69 Jahre alten Teilnehmern wünschen das 60,9 Prozent.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch