54 Mio. Euro Investition

FN Neuhofer stellt Baumaßnahmen in Zell am Moos fertig

Neues Bürogebäude bei FN Neuhofer in Zell am Moos.(Quelle: FN Neuhofer)
Neues Bürogebäude bei FN Neuhofer in Zell am Moos.
09.08.2022

Weitläufige Produktionshallen mit modernsten High-Tech Anlagen, ein dreistöckiges Bürogebäude mit einladender Kantine und ein repräsentativer Schauraum: Der Leisten- und Zubehörlieferant FN Neuhofer hat seine umfassenden Baumaßnahmen nun fertiggestellt. Laut eigener Aussage handelt es sich um die größte Investition in der 372-jährigen Geschichte des Unternehmens.

„Aus unserer Vision ist nun Realität geworden – sogar früher als geplant“, resümiert der Eigentümer und Geschäftsführer Franz Neuhofer mit Freude. In einer Bauzeit von nur eineinhalb Jahren wurde, in mehr als 26.000 Arbeitsstunden, eine Gesamtfläche von 14.550 m² verbaut. In Summe werden laut Neuhofer bis Mitte nächsten Jahres 54 Mio. Euro in den Standort investiert. In Zahlen wurden auf dem 100.000 m² großen Firmenareal 560 Tonnen Bewehrungsstahl, 89.000 Sack Zement und 30 Leimbinder mit einer Spannweite von jeweils 37 Meter verbaut.

Bewertet wird die Investition als „ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte“. Neuhofer wird aktuell in der 10. Generation und in 100 prozentigem Familieneigentum geführt. Auch die 11. Generation steht laut dem Familienunternehmen bereits in den Startlöchern.

Familie Neuhofer in der neuen Produktionshalle.
Familie Neuhofer in der neuen Produktionshalle. (Quelle: FN Neuhofer)
Neue Produktionshalle.
Neue Produktionshalle. (Quelle: FN Neuhofer)
Neuer Schauraum.
Neuer Schauraum. (Quelle: FN Neuhofer)
Neue PV-Anlage.
Neue PV-Anlage. (Quelle: FN Neuhofer)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch