Sieben Millionen Euro investiert

ZG Raiffeisen schließt Umbau in Kirchzarten ab

Die letzten Arbeiten im Außenbereich laufen noch, aber größtenteils ist der Umbau in am ZG Raiffeisen-Doppelstandort in Kirchzarten abgeschlossen.
Die letzten Arbeiten im Außenbereich laufen noch, aber größtenteils ist der Umbau in am ZG Raiffeisen-Doppelstandort in Kirchzarten abgeschlossen.
02.11.2022

Nach zwei Jahren Umbauzeit hat die ZG Raiffeisen ihren Doppelstandort in Kirchzarten bei Freiburg komplett modernisiert. In insgesamt drei Bauabschnitten wurden dabei rund 7 Mio. Euro investiert und die Geschäftsbereiche Baustoffe und Markt an einem gemeinsamen Standort miteinander kombiniert.  

Die Fläche des Raiffeisen-Markts mit neuem Ladenkonzept ist von 800 auf 1.850 m² angewachsen – davon entfallen 350 m² auf das Gewächshaus –, der Baustoffhandel von 1.200 auf etwa 1.900 m². Dabei konnten laut ZG jeweils die Lagerflächen reduziert werden, das gesamte Gebäude wurde außerdem mit einer PV-Anlage ausgestattet sowie die Parkplatzsituation verbessert.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch