News | Konsumgütermesse mit Neuerungen

Zurück

„Focus on Design“ löst Partnerland auf der Ambiente ab

In diesem Jahr stellten 4.460 Unternehmen auf der Ambiente in Frankfurt aus.

In diesem Jahr stellten 4.460 Unternehmen auf der Ambiente in Frankfurt aus.

Für die Konsumgütermesse Ambiente kündigt die Messe Frankfurt einige Neuerungen zur nächsten Ausgabe im Februar 2020 an. So wird das Konzept der Partnerländer nach acht Jahren durch eine neue Idee ersetzt. Ab 2020 rückt die Weltleitmesse mit der Sonderpräsentation "Focus on Design" außergewöhnliche Produkte ins Scheinwerferlicht und gibt einen Einblick in aktuelle Designhighlights aus einem ausgewählten Land. In diesem Jahr startet die Ambiente mit Brasilien. Fünf brasilianische Designstudios zeigen in der Galleria 1 ihre Kreationen.

Neu ist auch die Erweiterung des Bereichs Dining um eine eigene Hallenebene für Aussteller der Hotel-, Restaurant- sowie Catering-Branche (HoReCa). Einkäufer haben in Frankfurt die Möglichkeit, Produkte für den Bereich Front of House gleichzeitig aus den HoReCa- sowie aus den Lifestyle-Kollektionen der Living- und Giving-Aussteller zu ordern.

Global Sourcing hat sich inmitten der Ambiente zu einer etablierten Größe im internationalen Volumengeschäft entwickelt, stellen die Veranstalter fest. Auf vier Ebenen der Halle 10 präsentieren Aussteller aus dem Bereich Global Sourcing Dining ihre Neuheiten. In Halle 10.2 werden sich ausgewählte Aussteller mit allen relevanten Global Sourcing Dining-Sortimenten unter "Premium" präsentieren. Der Bereich Global Sourcing Living/Giving wird sich wieder auf die Hallen 9.2 und 9.3 verteilen. Insgesamt präsentieren rund 1.800 Aussteller aus 60 Nationen ihre Sortimente auf der Ambiente. Frankfurt ist damit Handelsplatz Nummer eins für das Volumengeschäft außerhalb Chinas.

Insgesamt kamen in diesem Jahr 4.460 Aussteller aus 92 Ländern nach Frankfurt am Main und zeigten auf 306.000 m² fünf Tage lang ihre Neuheiten und Innovationen.

Die nächste Ausgabe der Weltleitmesse für Konsumgüter rund um Tisch, Küche, Hausrat und Genuss sowie Schenken, Wohnen und Einrichten findet vom 7. bis 11. Februar 2020 statt. "Die Ambiente ist der Dreh- und Angelpunkt, um den sich die Konsumgüterindustrie dreht. Aussteller aus mehr als 90 Ländern setzen in Frankfurt Trends über das Jahr 2020 hinaus", sagt Nicolette Naumann, Vice President Ambiente.

|16. September 2019


VERSENDEN
 DRUCKEN 

DIY-Innovationen am laufenden Meter

DIY-Innovationen am laufenden Meter

 

Schon zum dritten Mal päsentieren Aussteller ihre Produkte auf dem DIY-Boulevard. Erneut bietet die Koelnmesse in Kooperation mit dem Herstellerverband Haus & Garten e.V. den DIY-Anbietern diese Präsentationsfläche in der Halle 11.1. 

Zu den Produktpräsentationen

IPM 2020

Messestandfotos IPM

Einige der wichtigsten Aussteller präsentieren sich im Rückblick zur Messe mit ihren Produkten und Dienstleistungen für die grüne Branche.

Zu den Ausstellerporträts

Solide Zahlen - kompetente Analysen

Alle wichtigen Zahlen und Entwicklungen der Baumarkt- und Gartencenterbranche in der DACH-Region. Die zuverlässige Datenbasis für Analysten und Entscheider in Handel und Industrie, für Berater, Marktforscher und Verbände.

Jetzt bestellen!